Ablauf

 

Erstgespräch

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon, um einen Termin zum Erstgespräch zu vereinbaren. Dieses erste Gespräch findet, wie auch die möglichen Folgegespräche, in vertraulicher Atmosphäre in meiner Praxis statt. Ein erstes Kennenlernen, Ihre inhaltlichen und organisatorischen Fragen, sowie Ihre Anliegen oder Ziele werden Bestandteile in diesem Gespräch sein. Ob es zu einer weiteren Zusammenarbeit kommt, entscheiden Sie.

 

weiterer Therapieverlauf

Entscheiden Sie sich für die Inanspruchnahme einer Psychotherapie, werden wir gemeinsam einen individuellen Ablauf zur Häufigkeit, Dauer und zum Setting (Einzel-, Paar- oder Familientherapie) unserer Termine planen. Auch Abendtermine sind möglich.

Ein großes Anliegen ist mir die Wahrung Ihrer Selbstbestimmung in sämtlichen Phasen des Therapieverlaufs. Eine begonnene Psychotherapie können Sie jederzeit wieder beenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wird die Verschwiegenheit gewahrt?

Vertraulichkeit und Verschwiegenheit sind Grundsätze der Psychotherapie. Gemäß §15 Psychotherapiegesetz unterliegen sämtliche Informationen und Inhalte einer Psychotherapie der Verschwiegenheitspflicht. Gesprächsinhalte und Informationen, die mir im Rahmen einer Psychotherapie anvertraut werden, behandle ich konsequent vertraulich und verschwiegen. Das gilt auch für die Zeit nach Abschluss einer Therapie.

Was bedeutet „in Ausbildung unter Supervision“?

Das bedeutet, dass ich meine Ausbildung zum Psychotherapeuten in naher Zukunft abschließen werde. Therapieverläufe bespreche und reflektiere ich regelmäßig mit Psychotherapeut*innen (Supervision). Auch in diesem Zusammenhang gilt die Verschwiegenheitspflicht.

 

Kosten

Einzeltherapie

50 Euro pro Einheit (50 Minuten)

Paar- und Familientherapie

100 Euro pro Einheit (90 Minuten)

Sozialtarif

Ich biete ein Kontingent an Therapieplätzen zu vergüngstigten Sozialtarifen an.

Können Kosten rückerstattet werden?

Eine Rückerstattung der Kosten bei der Österreichischen Gesundheitskasse ist nicht möglich, solange ich im Status „Ausbildung unter Supervision“ arbeite. Aus diesem Grund sind die Tarife entsprechend reduziert.